top of page

Blog

Bergkäse-Herstellung

Herzlich Willkommen zu unserem Blog über die Bergkäseherstellung, insbesondere den Vorarlberger Bergkäse! In diesem Blog werfen wir einen kurzen Blick auf die Geschichte der Einwanderung der Walliser im 14. Jahrhundert und deren Besiedelung, sowie auf die Herstellungsprozesse von Vorarlberger Bergkäse.


Die Einwanderung der Walliser im 14. Jahrhundert war ein wichtiger Schritt in der Entwicklung der Käseherstellung in der Region. Die Walliser brachten ihre Erfahrung in der Alpwirtschaft und Käseherstellung mit, was dazu folgte, dass Vorarlberg zu einem der wichtigsten Käsehersteller in Österreich wurde.


Vorarlberger Bergkäse wird aus silofreier, naturbelassener Alp-Rohmilch hergestellt. Es ist wichtig zu betonen, dass nur silofreie Milch, ohne Konservierungsmittel, Stabilisatoren und chemisch hergestellten Zusatzstoffe, erlaubt ist. Dies garantiert eine hohe Qualität und einen unverfälschten Geschmack des Käses.

Um Vorarlberger Rohmilchkäse Bergkäse herzustellen, wird die Rohmilch teilweise entrahmt und mit Lab dickgelegt. Der entstandene Käsebruch wird dann in einem Vorkäsprozess weiter bearbeitet, bei dem sich das Bruchkorn weiter ausbildet. Anschließend wird der Käsebruch auf eine Temperatur von 51 bis 54 Grad Celsius gebracht und in Form gepresst. Ein Laib Vorarlberger Rohmilch Bergkäse wiegt etwa 40 kg.

Nach dem Pressen wird der Käse in ein Salzbad gelegt, um ihn zu konservieren und ihm den typischen Geschmack zu tragen. Dabei wird der Käse in der Regel für 2 bis 3 Tage in Salzlake eingelegt. Danach wird der Käse in einem kühlen, feuchten Raum gelagert und für die Dauer von mindestens 3 Monaten gereift. Dabei wird eine Temperatur von 10 bis 15 Grad Celsius und eine Luftfeuchtigkeit von über 80 Prozent eingestellt, um den Käse optimal reifen zu lassen.


Je länger der Käse reift, desto würziger wird er. Aus diesem Grund gehört Vorarlberger Bergkäse zu den besten Käsesorten weltweit. Unser Hittisauer Bergkäse hat schon viele Prämierungen gewonnen und ist bei Käseliebhabern sehr beliebt.

Es ist wichtig zu betonen, dass die Herstellung von Vorarlberger Rohmilchkäse Bergkäse viel Erfahrung und Fachwissen erfordert, um eine hohe Qualität und den typischen Geschmack zu garantieren. Die Einhaltung strengerer Vorschriften und traditioneller Herstellungsprozesse ist dabei unerlässlich.


Ich hoffe, dieser kurze Einblick in die Herstellung von Vorarlberger Rohmilchkäse Bergkäse hat dir gefallen und du bist neugierig geworden, diesen köstlichen Käse selbst zu probieren!


Hier geht's zu unserem Partnershop


103 Ansichten
bottom of page